Unfallversicherung

Die gesetzliche Unfallversicherung schützt Sie im Falle eines Arbeitsunfalls. Das heißt, dass Sie ausschließlich auf dem Weg zur Arbeit, während Ihrer Arbeitszeit und auf dem Weg nach Hause versichert sind. Ihr Arbeitgeber meldet Sie nach Eintritt Ihrer Tätigkeit bei der jeweiligen Berufsgenossenschaft an und trägt die damit verbundenen Kosten. Nähere Informationen dazu finden Sie auf der Seite der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung.

Um mögliche Unfälle auch in der Freizeit abzudecken, empfiehlt es sich, eine private Unfallversicherung abzuschließen.

Falls Sie in Ihrem Heimatland eine Unfallversicherung abgeschlossen haben, sollten Sie mit Ihrem Versicherungsträger Rücksprache halten und abklären, ob diese auch in Deutschland gilt und was die Versicherung abdeckt. 

 

Verantwortlich: Team Welcome Centre
Letzte Änderung: 08.11.2016
zum Seitenanfang/up